AUTONOME SYSTEME

Leben nachhaltig gestalten

Basierend auf der Sensordatenerfassung, der maschi­nellen Wahrnehmung und der Robotik erobern autonome Systeme bisher ungeahnte Anwendungsfelder. Autonome Systeme sind nicht nur Roboter, sondern auch Fahrzeuge oder virtuelle Assistenten. Autonom agierende Pflegeroboter können Menschen mit körperlichen oder kognitiven Einschrän­kungen unterstützen. Mobilitäts­ und Logistiksysteme können sicherer und leistungsfähiger werden. In gefährlichen Umgebungen können autonome Systeme den Menschen ersetzen. Hinzu kommt eine mit der Digitalisierung einhergehende Dezentralisierung von Steuerungs- und Überwachungs­auf­gaben und der damit verbundenen Verbreitung lokaler intelligenter Systeme, die Teilaufgaben autonom bewälti­gen. Die Bedeutung des Themas „Autono­mes Fahren“ ist hinlänglich bekannt und ist seit einigen Jahren in den Fokus von Industrie und Politik gelangt. Auch wenn bereits erste autonome Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr erprobt werden, stellen vollauto­nome Fahrzeuge eine enorme technische Herausforderung dar. Ein Kernpro­blem hierbei ist die Interpretation der Verkehrssituation im Umfeld des auto­nomen Fahrzeugs. Autonome Systeme werden Teilaufgaben selbständig lösen und dabei mit anderen autonomen Systemen direkt oder über eine sicherheits­kritische IT-Infrastruktur vernetzt sein.